...... D'Angelico - Gibson - Fender - Comins - Martin - Heritage - D'Aquisto ......

 Fender Stratocaster 1962 schwarz
   

Der Custom Shop

Klick auf Bilder

Anmerkungen: In seiner illustren und bis ins Jahr 1946 zurück reichenden Unternehmensgeschichte hat Fender auf der ganzen Welt und in nahezu jedem Genre die Musik beeinflusst. Die Stratocaster wurde erstmals 1954 präsentiert und bot diverse Innovationen. Da die Nachfrage an Fender Instrumenten aus den frühen Jahren immer mehr zunahm, hat man sich bereits in den 80er Jahren dazu entschlossen, sich selbst zu kopieren, um den Markt zufrieden zu stellen. Ende der 80er Jahre wurde dann der Fender Custom Shop eröffnet, um besondere Kundenwünsche zu erfüllen und einzigartige Gitarren herzustellen

Materialien: Erle Korpus, Ahorn Hals mit Palisander Griffbrett (Rosewood slab board)

Hardware: Komplett original einschliesslich single line Kluson Tuner, Tremolo, Brücke und Saitenreiter, Schlagbrett, Verdrahtung und Tonabnehmer, Potis und Buchse, sämtliche Plastikteile. Momentan ist ein 5-fach Schalter verbaut, der originale 3-fach Schalter liegt im Koffer bei den original Fender Dokumenten

Fakten: Die Gitarre wurde in USA hergestellt und der Stempel am Hals datiert sie auf den 25. Juli 1988. Die Seriennummer ist V036798 und die im Koffer liegenden original Fender Dokumente bestätigen die Echtheit des 62er Modells. Zudem hat sie einen Stempel mit dem Namen von John Cruz, mittlerweile einer der am meist geschätzten Gitarrenbauer aus dem Fender Custom Shop, welcher insgesamt aus acht Premium Gitarrenbau Meistern besteht. John Cruz hat sein Handwerk von der Pike auf von Fender Mitarbeitern erlernt, welche bereits Anfang der 60er Jahre bei Fender gearbeitet haben. Somit ist er mit den ursprünglichen Techniken und Werkzeugen von damals vertraut. Heutzutage ist er für seine exakten Replikas aus den 50er und 60er Jahren bekannt, welche er hingebungsvoll mit allen Details der Originale ausstattet bis hin zu den Löchern für die Nägel, welche den Korpus früher beim Lackieren gehalten haben, obwohl diese Methode schon längst ausgedient hat

Zustand: Diese Stratocaster ist insgesamt betrachtet nach fast 3 Jahrzehnten in einem sehr gutem Zustand. Offensichtlich wurde die Gitarre wenig gespielt, denn die original Bünde haben so gut wie keinen Verschleiß (95%) und werden noch lange halten. Das Griffbrett und der Hals sind in nahezu neuwertigem Zustand. Der Lack am Korpus hat allerdings ein paar Abnützungen wie Kratzer und Dellen und auf der Kopfplatte ist auch ein kleiner Dong. Dies sind aber alles natürliche Gebrauchsspuren also kein "relic" bzw. künstliche Alterung

Bespielbarkeit: Durch das typische 62er C-Profil hat man ein sehr angenehmes Spielgefühl und es fällt einem echt schwer sie wieder aus der Hand zu geben, denn der Hals fühlt sich einfach perfekt an

Ton: Diese Strat klingt wie eine exzellente Strat eben klingen soll, typisch glockig, rund und voll mit dem genau richtigen Attack.

Koffer: Originaler Rechteck Koffer mit Fender Emblem und mit orange Innen-Plüsch. Alle Verschlüsse und Scharniere und der Griff funktionieren einwandfrei.

Setup: Die Gitarre ist derzeit mit .010-.046 Saiten bespannt und optimal eingestellt.

Zusammenfassung: Diese Stratocaster wurde kurz vor der Custom Shop Eröffnung hergestellt. Das Besondere an ihr ist sicherlich, dass sie von John Cruz gebaut wurde. Dies ist eine echte Gelegenheit für jeden Spieler oder Sammler, der nicht 3 Jahre auf der aktuellen Warteliste für seine John Cruz Strat warten möchte bzw. nicht sein Bankkonto für eine Original blacky aus den 60ern sprengen will.





















 Comins
 D'Angelico
 Fender
 Gibson
 Heritage
 Various
 Zubehör
 Amps
 Gallery
 Feedback  | Links  | zurück | home | Kontakt |