...... D'Angelico - Gibson - Fender - Comins - Martin - Heritage - D'Aquisto ......

 Review
   

D'Angelico New Yorker 17"



click to enlarge


D'Angelico New Yorker 17"

The New Yorker 17" is about as mellow and fruity as it gets. Made in Japan, these instruments are produced in very low numbers - akin to a limited edition, and offer an almost unmatched quality of build. These instruments are made by a small team of luthiers who clearly know their onions. The New Yorker 17" delivers a gloriously smooth, well balanced rich tone. The fine grained, solid spruce top is liberally endowed with cross silking. Both the back and sides are of matched Flame Maple brought together with a multi-ply black and cream binding. The neck is a shallow "C" three piece maple and is topped by an ebony fingerboard set with 22 frets, the ends of which follow into the neck binding for that extra smooth finish. Beyond the 43mm bone nut and the ornate D'Angelico trussrod cover is the standard D'Angelico "crown" headstock and half a dozen Imperial gold plated Grover machine heads. At the tail end, the individually intonated adjustable ebony bridge, carries the strings onto the original New Yorker engraved brass "stairstep" tailpiece, stepped for optimum string length and less tension on the lower register. The combination of flat wound strings and sensitive construction create a unique, fuzzy warmth that blends smoothly into the mellowest of midranges. It has a super-even response with plenty of top end clarity. This is complemented by the pick guard mounted tone and volume controls. Plug this baby in and you'll be in seventh heaven, this is one of the most responsive instruments we've ever had the pleasure of playing..


Neck:
Figured Maple
Ebony fretboard
25.5" scale
1 11/16th" nut
Pure MOP inlays
22 frets

Body:
Hand-carved archtop
solid Spruce top
solid figured Maple back/sides
17" W x 3" D
7-ply binding

Hardware:
Kent Armstrong
floating Pickup
1 Volume Control
1 Tone Control
pickguard mounted
compensated
Ebony bridge
Gold-plated Grover
Imperial tuners
hinged "Stairstep"
Tailpiece
Deluxe Case
Die New Yorker 17" ist wohl so gut wie nie zuvor. Sie werden in sehr kleinen Stückzahlen hergestellt und bieten eine Verarbeitungsqualität, die ihresgleichen sucht. Diese Instrumente werden von wenigen Fachleuten gefertigt, die sich offenbar sehr gut auskennen. Die New Yorker 17" hat einen sehr weichen und ausgewogenen Ton. Die eng gemaserte Fichtendecke ist reichlich ausgestattet mit quer verlaufenden, markigen Streifen, welche ein Qualitätsmerkmal des verwendeten Holzes sind. Boden und Zargen sind aus stark geflammtem Ahorn und werden von mehrfachem Binding umrahmt. Der Ahorn-Hals hat ein flaches C-Profil mit einem Ebenholzgriffbrett mit 22 eingefassten Bundstäbchen, für ein besonders glattes Spielgefühl. Nach dem 43mm breitem Knochensattel und der verzierten Halsstababdeckung befindet sich die D'Angelico Kopfplatte in Form einer "Krone" mit 6 goldenen Imperial Grover Mechaniken. Über die kompensierte Brücke aus Ebenholz gelangen die Saiten zur abgestuften Saitenaufhängung - ein Rezept zur Druckanpassung der verschiedenen Stärken von tiefen zu hohen Saiten -. Mit geschliffenen Saiten erzeugt die sensitive Konstruktion einen einmaligen warmen Klang, der sich angenehm mit gereiften Mitten vermischt. Die Ansprache ist sehr direkt und immer im klaren Bereich. Ergänzt wird dies durch Regler, die am Schlagbrett befestigt sind. Sie zu spielen bedeutet "im siebten Himmel sein" und sie hat mit die beste Ansprache aller Instrumente, die wir jemals spielen konnten.
Jazz Magazine Dec. 2007
 Comins
 D'Angelico
 Fender
 Gibson
 Heritage
 Various
 Zubehör
 Amps
 Gallery
 Feedback  | Links  | zurück | home | Kontakt |